Warum Psychotherapie?

Von

Salopp und mit einer gewissen Ironie könnte man antworten: „Warum nicht?” Denn Psychotherapie ist “Hilfe zur Selbsthilfe” (vgl. R. Stipsits 1999) bzw. ein Prozess des Verstehens des eigenen Tuns! Es bedarf Mut und Reflexionsbereitschaft, um sich auf diesen Exkurs einzulassen. Oft sind die Auslöser für eine psychotherapeutische Behandlung ein gewisser Leidensdruck, traumatische Erfahrungen oder auch das Interesse an persönlicher Entwicklung und Entfaltung.